Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Übergabe eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs 20 (HLF20) für die Feuerwehr Rübke.

Rübke. Nachdem Anfang März schon ein neues Löschfahrzeug an die Ortsfeuerwehr Neu Wulmstorf übergeben wurde, folgte am 19.03.2021 das nächste Löschfahrzeug für die Ortsfeuerwehr Rübke. Auch hier machte sich eine kleine Delegation auf den Weg nach Dissen in den Teutoburger Wald zum Aufbauhersteller Schlingmann GmbH &Co KG. Vorort erfolgte dann die Übergabe des neuen HLF20 und die Unterweisung in die Funktionen und Besonderheiten des Fahrzeuges. Den kompletten Tag verbrachten die Einsatzkräfte damit sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen, Fragen zu stellen und das Übergabeprotokoll zu bearbeiten.

Am Samstagabend kam das Fahrzeug dann offiziell und mit standesgemäßer Begrüßung in Rübke an, nach einer Ehrenrunde durch das komplette Dorf, gab es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rübke die Möglichkeit sich das Fahrzeug draußen auf dem Hof des sich noch im Bau befindlichen Feuerwehrhauses unter Beachtung der Corona Schutzmaßnahmen näher anzuschauen.

Am vergangenen Montag, erfolgte dann die Schlüsselübergabe des Bürgermeisters von Neu Wulmstorf Wolf- Egbert Rosenzweig an den Ortsbrandmeister aus Rübke David Jonas. Der Bürgermeister, wünschte viel Erfolg bei den kommenden Einsätzen und eine gute und sichere Fahrt mit dem neuen Fahrzeug.

In den kommenden Wochen werden die einzelnen Mitglieder der Feuerwehr Rübke durch die beiden in Dissen bei Firma Schlingmann unterwiesenen Einsatzkräfte Steffen Wienzek und Finn Griehl auf das neue Fahrzeug geschult, und unterwiesen. Das neue Fahrzeug ist ausgestattet mit einem 2600 Liter Wassertank sowie einem festverbautem Schaummitteltank mit einem Volumen von 120 Litern. Besonders zu erwähnen sind die vielen Neuerungen der Ausrüstung für den Einsatz bei technischer Hilfeleistungen wie Z.B Verkehrsunfällen. Hierfür sind verschiedenste Hydraulische Rettungsgeräte, Pneumatische Hebekissen als auch Abstützsysteme und eine Rettungsplattform verlastet. Somit sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rübke bestens ausgerüstet für verschiedenste Einsatzszenarien der Brandbekämpfung als auch der technischen Hilfeleistung auf der im Bau befindlichen BAB26 die in den nächsten Jahren als neuer Einsatzschwerpunkt auf die Rübker Feuerwehr zukommen wird. In Kombination mit dem neuen Feuerwehrhaus, welches an der Buxtehuder Straße in Rübke entsteht und dem neuen Fahrzeug wird die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Rübke noch weiter verbessert.

Das neue Fahrzeug wird damit in Zukunft ein LF 8/6 aus dem Jahre 1996 ersetzen, dass in den letzten 25 Jahren stets gute Dienste bewiesen hat. Und für die damalige Zeit in seiner Art und seiner Ausrüstung einen erheblichen Fortschritt in die Geschicke der Feuerwehr Rübke brachte.

Finn Griehl, GPW Neu Wulmstorf

Kommentare sind deaktiviert