Zugführer
Frank Benecke
stv. Zugführer
Mathias Wille
Stärke
1/5/27
Sammelplatz
Parkplatz Wildpark Nindorf

Der Fachzug Brandbekämpfung 1 setzt sich aus Fahrzeugen aus den südlichen Gemeinden des Landkreises Harburg zusammen. Der Fachzug operiert als selbstständige taktische Einheit und kann zum Beispiel eigene Einsatzabschnitte an der Einsatzstelle zugewiesen bekommen. Er wird vornehmlich zur Brandbekämpfung bei Großbränden an großen Gebäuden, wie zum Beispiel bei Industriebauten oder größeren Gewerbebetrieben, eingesetzt. Gleichermaßen kann er auch bei größeren Vegetationsbränden eingesetzt werden. Der Fachzug verfügt über mehr als 2,6 km B-Schlauch Material, weswegen er gerade bei Bränden außerhalb der Ortschaften gut eingesetzt werden kann. Der Fachzug kann auch zur Ablösung von Einsatzkräften alarmiert werden, wenn die Einsatzdauer dies erfordert. Weiterhin kann der Fachzug zur Sicherstellung des Grundschutzes einer Gemeinde oder Stadt auch eine aktive Wachbereitschaft übernehmen, sollten die örtlichen Kräfte durch andere Einsätze gebunden sein.

Fahrzeug Funkrufname
ELW Hanstedt FH 25-11-01
TLF 20/30 Hanstedt FH 25-23-11
TLF 16/24 Garstedt FH 26-21-31
GW-L2 Evendorf FH 25-62-41
LF KatS Tangendorf KH 82-44-21