Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Verkehrsunfall auf der BAB7

Garlstorf Aus ungeklärten Gründen kam am späten Nachmittag des 29. Mai auf der BAB7 in Fahrtrichtung Hannover ein mit Steinen beladener Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und überrollte etwa zwanzig Meter der Schutzplanke. Dabei wurden große Mengen Sand und Grassoden auf alle drei Fahrspuren der Autobahn geschleudert. Da in ersten Meldungen von eingeklemmten Personen die Rede war, wurden durch die Leitstelle in Winsen die Freiwilligen Feuerwehren aus Garlstorf und Egestorf alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte für die FF Egestorf den Einsatz abbrechen, da keine Person eingeklemmt war. Die FF Garlstorf sicherte die Unfallstelle ab und versorgte den orientierungslosen Fahrer des Lkw bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Aufgrund der unklaren Gesundheitslage des Fahrers wurde der bereits im Anflug befindliche Rettungshubschrauber mit dem Notarzt nicht abbestellt und landete kurze Zeit später auf der voll gesperrten Autobahn. Die Feuerwehr reinigte anschließend die Fahrbahn und konnte dann die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Mathias Wille, GPW Salzhausen

Kommentare sind deaktiviert