Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Seevetaler Jugendfeuerwehren campieren in Hittfeld – große Zeltstadt am Rande Hittfelds mit viel Spaß, Abwechslung und Spannung

Hittfeld Eine große Zeltstadt ist auf einem von der Feuerwehr Hittfeld am Rande Hittfelds, den so genannten Bosteler Wiesen, hervorragend vorbereiteten Feld entstanden, denn seit Sonnabend campieren rund 190 Jugendfeuerwehrleute und deren Betreuer und Jugendwarte der Seevetaler Jugendfeuerwehr sowie eine Gastgruppe aus der Region Hannover auf einem großen Feld am Rande des Gewerbegebiets zwischen Hittfeld und Karoxbostel. Mit einer großen Eröffnungsfeier, an der auch Seevetals Feuerschutzausschussvorsitzende Berit Rothe, Ratsvorsitzende Angelika Tumuschat-Bruhn und Gemeindebrandmeister Rainer Wendt teilnahmen, wurde das alle zwei Jahre stattfindende Zeltlager offiziell unter dem Jubel der teilnehmenden Jugendfeuerwehrleute aus den zwölf Jugendfeuerwehren der Gemeinde eröffnet. Die Jungen und Mädchen erwarten acht abwechslungsreiche, spannende und interessante Tage. Die Lagerleitung mit Gemeindejugendfeuerwehrwart Lars Becker und seinen Vertretern Christopher Köster und Mirco Schwanitz an der Spitze hat ein abwechslungsreiches und interessantes Programm für die Jugendfeuerwehrleute ausgearbeitet. Schon am Tage der Eröffnung wurden die Jungen und Mädchen bei einem großen Nachtmarsch gefordert. Weiter stehen Ausflüge ins Schwimmbad, Kanufahrten, Fahrradtouren und jede Menge sportlicher Aktivitäten im Lager auf dem Programm. Einmal mehr erwartete die Jugendlichen auch eine logistische Meisterleistung bei der vor allem die vielköpfige Lagerküche im Vordergrund steht. Die gesamte Zeit werden die Jugendlichen durch die aus Feuerwehrleuten bestehende Kochcrew mit schmackhaften Mahlzeiten verwöhnt, um bei Kräften zu bleiben. Großer Jubel brandete auf, als Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt das Zeltlager mit den Worten „Ich eröffne offiziell das Gemeindezeltlager der Jugendfeuerwehr Seevetal“ feierlich eröffnete. Ein weiteres Highlight war der Tag des offenen Zeltlagers am Mittwoch, der hunderte von Besuchern auf den Lagerplatz lockte.     -kpw-

Kommentare sind deaktiviert