Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Neues TLF für die FF Holm in Dienst gestellt

Holm. Kürzlich lud Ortsbrandmeister Nils Pralow zur offiziellen Fahrzeugübergabe des neu angeschafften Tanklöschfahrzeuges vom TYP MAN AT 4000 in das Gerätehaus Holm ein. Der Feierstunde folgten u. a. der Bürgermeister der Stadt Buchholz, Jan-Hendrik Röhse, die seitens der Stadtverwaltung zuständigen Sachbearbeiter Finn Block und Jan Peer Andressen, Kreisbrandmeister Volker Bellmann, Stadtbrandmeister André Emme und sein Stellvertreter Chirstian Matzat, die Ehrenstadtbrandmeister Joachim Behnke und Karsten Kohrs sowie Ortsbürgermeister Marc Wölpern und weitere Mitglieder des Ortsrates Holm-Seppensen. Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren Schierhorn, Heidenau, Wesel, Welle und Wenzendorf sowie der weiteren Ortswehren der Stadt Buchholz waren ebenfalls zugegen. Mit Andreas Apeldorn war auch der Ansprechpartner der ausliefernden Firma Rosenbauer aus Luckenwalde vertreten.

Neben zahlreichen aktiven Mitgliedern, Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung sowie der Jugendfeuerwehr waren auch interessierte fördernde Mitglieder vor Ort, um sich einen Eindruck vom neuen Fahrzeug zu verschaffen.

In seinen Grußworten sprach Ortsbrandmeister Pralow von einem wichtigen Tag in der Geschichte der Ortswehr. Bildet dieser doch mit der Übergabe des ersten Großfahrzeuges an die Ortswehr Holm einen einsatztaktischen Meilenstein in der Wehrgeschichte ab.

Erste Umsetzungsgespräche wurden bereits im Februar 2018 geführt und eine Planungsgruppe aus aktiven Führungskräften der Ortswehr einberufen, die sich von der Planung und Begutachtung von Vergleichsfahrzeugen über die Umsetzung und Rohbauabnahme bis zur Auslieferung des Tanklöschfahrzeuges intensiv mit der Beschaffung auseinandergesetzt hat. Das Ergebnis kann sich sehenlassen. Ortsbrandmeister Pralow dankte allen Beteiligten und Herrn Bürgermeister Röhse sowie dem Rat der Stadt Buchholz für die Bereitstellung der notwendigen Finanzmittel. „Das Fahrzeug stellt eine wichtige Investition in die Sicherheit der Buchholzer Bürgerinnen und Bürger dar“, so Pralow.

Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse sprach von einem durchdachten Fahrzeugkonzept zur Verbesserung des Brandschutzes auf Stadtebene und lobte die Zusammenarbeit mit den Wehrverantwortlichen bei der Umsetzung der Fahrzeugbeschaffung. Die Ortswehr Holm verantworte ein weitläufiges Einsatzgebiet mit großen Waldgebieten und drei Ortschaften, zusätzlich werde das Fahrzeug mit der taktischen Einbindung auf Stadtebene die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in Buchholz nochmals ausweiten. „Mit diesem Fahrzeug legen wir das richtige Handwerkszeug in Ihre Hände. Ich wünsche ich Ihnen stets eine unbeschadete Rückkehr von Ihren Einsätzen“, so Bürgermeister Röhse.

Stadtbrandmeister André Emme führte in seinen Grußworten aus, dass die Entscheidung, der Ortswehr Holm dieses Tanklöschfahrzeug mit 4.000 L Wasserführung auch mit Blick auf den zukünftigen Wehrstandort Holm-Seppensen zur Verfügung zu stellen, auf dem vorliegenden Feuerwehrbedarfsplan fußt. Einsatztaktisch sei es geboten, für eine effektive Waldbrandbekämpfung gerüstet zu sein. Auf der anderen Seite werde das Fahrzeug die Wasserversorgung bei entsprechenden Einsatzsituationen auf Stadtebene verbessern.

Im Anschluss nahmen die Beteiligten die symbolische Fahrzeugschlüsselübergabe vor. Der Abend klang bei einem zünftigen Imbiss und guten Gesprächen aus. Im Übungsdienst der Ortswehr bildet die Ausbildung am neuen Fahrzeug einen Schwerpunkt ab. Auch wurden bereits erste Brandeinsätze erfolgreich absolviert.

Oliver Weiß, SPW Buchholz

Kommentare sind deaktiviert