Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Laßrönne 1 gewinnt beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf

Spannender Wettbewerb des Feuerwehrnachwuchses

„Wir haben wieder sehr gute Leistungen von den Jugendlichen gesehen“, so Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder bei der Siegerehrung des Kreisjugendfeuerwehrtages am 3. Juni 2018 in Neu Wulmstorf. „Das Wetter des Vortages sorgte dafür, dass an der einen oder anderen Ecke etwas improvisiert werden musste. Dem ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung tat dies jedoch keinen Abbruch“, führte er weiter aus. Mit viel Engagement haben die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Neu Wulmstorf und ihre Helfer den Kreisjugendfeuerwehrtag ausgerichtet.

Neben den 56 teilnehmenden Gruppen fanden auch viele Gäste den Weg zum Wettbewerbsplatz am Gymnasium in Neu Wulmstorf. So auch der stellvertretende Landrat Uwe Harden. Er sei jedes Mal begeistert, wie viele Kinder und Jugendliche bei solchen Wettwerben antreten, um sich untereinander zu messen. Er dankte allen Beteiligten für die Ausrichtung der Veranstaltung.

Danach übernahm Wettbewerbsleiter Henning Gehrdau den weiteren Verlauf der Siegerehrung. „Erneut sind 56 Jugendfeuerwehrgruppen aus dem Landkreis Harburg angetreten, um Ihr Können im Bundeswettbewerb unter Beweis zu stellen“, erklärte er. Gewonnen hat die Gruppe Laßrönne 1. Gefolgt von der zweiten Gruppe aus Laßrönne sowie der ersten Gruppe aus Handeloh.

Staffellauf (JF Bütlingen und JF Wesel)

Detlef Schröder bei der Siegerehrung

Kommentare sind deaktiviert