Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Kreisausbildungsleiter Hans Ulrich Dederke verabschiedet

Hittfeld/Pattensen. Auf dem diesjährigen Sommerfest der Kreisausbilder an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Hittfeld wurde der langjährige Kreisausbildungsleiter Hans Ulrich Dederke verabschiedet. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Sven Wolkau sowie auch Kreisausbildungsleiter Ralf vom Lehn  dankten Dederke für die sehr gute Arbeit in den vielen Jahren als Verantwortlicher in der Kreisausbildung der Feuerwehren im Landkreis Harburg. Hans Ulrich Dederke begann seinen Werdegang als Ausbilder  beim damaligen  Grundlehrgang, heute Truppmann Teil 1, bei den Wehren der Stadt Winsen (Luhe). Hier hatte er viele Jahre das Amt des stellvertretenden Stadtausbildungsleiter inne. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Tätigkeit als Ausbilder beim Sprechfunker Lehrgang an der FTZ in Hittfeld, bis er zunächst das Amt des stellvertretenden  und letztlich dann den Posten als Kreisausbildungsleiter übernommen hatte. Dieses führte er bis zum 31. Juli dieses Jahres aus. Beide Redner schlossen in ihren Dankesworten Dederkes Ehefrau Stefanie mit ein. Sie war Hans Ulrich Dederke stets ein großer Rückhalt und unterstütze ihn bei seiner Arbeit. Sicherlich musste sie auch viele Stunden auf ihren Mann verzichten, wenn er in Sachen Ausbildung im gesamten Landkreis Harburg unterwegs war.  Das Ehepaar Dederke zeigte sich sichtlich gerührt und bedankte sich für die Worte und Geschenke.    Michael Gade, KAL-V

Kommentare sind deaktiviert