Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

Jugendfeuerwehr Seevetal wieder sehr aktiv – Mirco Schwanitz bleibt stellvertretender Gemeindejugendfeuerwehrwart

Seevetal Eine beeindruckende Bilanz für das abgelaufene Jahr hat Seevetals Gemeindejugendfeuerwehrwart Lars Becker im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Gemeindejugendfeuerwehr gezogen. Dank der guten Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren bei den 14 Feuerwehren der Gemeinde Seevetal wurde der Stand von 181 Mitgliedern in den Jugendfeuerwehren gehalten werden. Besonders erfreut zeigten sich Becker und Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt, dass im vergangenen Jahr 26 junge Feuerwehrleute aus den Jugendfeuerwehren in die Einsatzabteilungen übernommen wurden. Insgesamt traten im vergangenen Jahr 47 neue Mitglieder in die Jugendfeuerwehren ein. Auch hierbei ist es für die Verantwortlichen erfreulich, dass aus diesen Eintritten 15 Übertritte aus den acht Seevetaler Kinderfeuerwehren verzeichnet wurden.  Dem gegenüber stehen allerdings auch 21 Austritte aus den Jugendfeuerwehren. „Insgesamt sind wir in den Jugendfeuerwehren gut aufgestellt. Dass es in den einzelnen Wehren immer mal Schwankungen bei den Mitgliederzahlen gibt ist ganz normal. Wichtig ist, dass wir die starken Jahrgänge 2007 und 2008 weiter fordern und ein gutes Angebot schaffen, damit wir die Jugendlichen begeistern und weiter an uns binden können“, betonte Lars Becker. Das vergangene Jahr war einmal mehr geprägt von zahlreichen Aktivitäten. Höhepunkt war dabei natürlich das gemeindeeigene Jugendfeuerwehrzeltlager in Hittfeld, eine Woche hatten die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Betreuern einen Riesenspaß, eine große Zeltstadt am Rande der Ortschaft war mit vielen tollen Aktionen und Veranstaltungen gespickt. Aber auch ein Völkerballturnier und ein Nachtmarsch wurden durchgeführt. Eine große Anzahl an Ausbildern steht in den Jugendfeuerwehren bereit, um die Jugendlichen aus- und Fortzubilden. Neben elf Jugendfeuerwehrwarten  und einem Verantwortlichen des Spielmannszugs der Feuerwehr Over-Bullenhausen gibt es weitere 81 Betreuer, die sich um die Jugendlichen kümmern. Alle Ausbilder zusammen leisteten im vergangenen Jahr mehr als 5.400 Stunden Jugendarbeit in der Gemeinde Seevetal, hierin eingerechnet sind sowohl Dienststunden als auch die Stunden für die Veranstaltungen samt der Vor- und Nachbereitung. .Abgerundet wurde die Versammlung durch die Widerwahl von Mirco Schwanitz zum stellvertretenden Gemeindejugendfeuerwehrwart. Schwanitz hat dieses Amt seit 2011 inne, er wurde für weitere drei Jahre bestätigt. Erster Gratulant war neben Lars Becker Gemeindebrandmeister Rainer Wendt, der sich eine weiterhin so gute Zusammenarbeit mit Schwanitz wünschte.

Matthias Köhlbrandt, GPW Seevetal

Kommentare sind deaktiviert