Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

31.07.18 : Feuer in Fahrerkabine eines Sattelzugs verursacht Feuerwehreinsatz auf der A 7 – Feuerwehren Fleestedt und Maschen im Einsatz

Fleestedt/Sinstorf Ein vermeintlicher LKW Brand hat am Dienstagnachmittag die Freiwilligen Feuerwehren aus Fleestedt und Maschen sowie die Feuerwehr Hamburg auf den Plan gerufen. Die Seevetaler Feuerwehren waren um 13.51 Uhr durch die Winsener Rettungsleitstelle zu einem LKW Brand auf die BAB A 7, Richtungsfahrbahn Hamburg auf der Raststätte Harburger Berge alarmiert worden. Rasch konnte allerdings Entwarnung gegeben werden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren keine Flammen mehr sichtbar. Ein Elektrogerät in der Fahrerkabine hatte Feuer gefangen, der LKW Fahrer und andere hilfsbereite Fahrer hatten bereits eigene Löschversuche unternommen und so den Brand gelöscht. Die Feuerwehr Maschen und die ebenfalls auf der Anfahrt befindliche Feuerwehr Hamburg konnten den Einsatz so abbrechen. Die Kräfte der Feuerwehr Fleestedt führten in der Fahrerkabine mit Hilfe von Kleinlöschgeräten Nachlöscharbeiten durch, mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde die Fahrerkabine im Anschluss auf unentdeckte Brandnester untersucht. Die Brandstelle konnte bereits nach 30 Minuten an die Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben werden. Diese muss nun die Höhe des entstandenen Sachschadens ermitteln.

Matthias Köhlbrandt, GPW Seevetal

Kommentare sind deaktiviert