Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

26.05.18 : Zwei Mal Tierrettung in Winsen und Tönnhausen

Tönnhausen/Winsen  Am Samstagvormittag rückte die Drehleiter der Feuerwehr Winsen zu einem besonderen Einsatz aus. Besorgte Anwohner an der Straße Alter Viehdeich in Tönnhausen baten die Einsatzkräfte um Unterstützung. In einem Storchennest wurde ein Storch beobachtet, der „irgendwas“ blaues am Schnabel hatte. Als die Feuerwehr aus Winsen mit ihrer Drehleiter eintraf, hatte sich der Vogel bereits selber seiner Last entledigt. Zur Kontrolle wurden Tierschützer mit dem Korb der Drehleiter vorsichtig an das Nest heran gefahren. Dort fanden sie Teile von Kunststoffbänder und ebenfalls Teile von alten Jutesäcken. Gerade mit diesen Teilen können sich die Tiere selbst Schaden zufügen. Außerdem wurden noch zwei Jungstörche im Nest ausgemacht. Der Storch findet sich seit vielen Jahren immer wieder in dem Nest ein. Bereits am Vortag wurden die Winsener Feuerwehr zu einer Tierrettung gerufen. Hier galt es eine Enten Familie von einem Dach zu retten. Dieses geschah zur Überraschung der Kräfte sehr schnell. Völlig gelassen ließ sich die Mutter mit ihren Küken einfangen. Im Anschluss wurden sie am Schloss Teich wieder zurück in die Freiheit entlassen. Fröhlich schnatternd ging es zurück ins Wasser.

Michael Gade, SPW-V Winsen

Kommentare sind deaktiviert