Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

23.11.20 : Drei Verletzte bei nächtlichem Unfall auf der BAB 7 Fahrzeug überschlug sich mehrfach

Brackel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 7 wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag drei Personen verletzt. Gegen 0:50 Uhr befuhr der PKW die BAB 7 in Fahrtrichtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf kam er, aus bislang ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb schließlich im Seitenraum liegen. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel zur Einsatzstelle alarmiert. Da die Unfallbeteiligten glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt wurden, beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehrkräfte auf die Sicherstellung des Brandschutzes und das Ausleuchten der Einsatzstelle. Das Wrack wurde zudem mit einer Wärmebildkamera auf eventuelle Brandnester abgesucht. Alle drei Insassen, eine Frau und zwei Männer aus Ungarn, wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Polizei hat noch vor Ort die Ermittlung zur Unfallursache aufgenommen.

Florian Baden, GPW Hanstedt

Kommentare sind deaktiviert