Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

12.12.20 : Verkehrsunfall auf L213 zwischen Asendorf und Hanstedt Drei Leichtverletzte – Leitplanke verhindert Schlimmeres

Asendorf. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Asendorf und Hanstedt sind am Samstagabend drei junge Personen leicht verletzt worden. Gegen 19:45 Uhr befuhr eine 20-jährige Fahrerin eines Opel Corsa die L213 von Asendorf kommend in Richtung Hanstedt. In einer Rechtskurve kam sie dabei nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke und blieb schließlich entgegen der Fahrtrichtung auf der Gegenfahrbahn stehen. Sowohl die Fahrerin als auch ihre beiden 20 und 21 Jahre alten Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Dass es zu keinen schwereren Verletzungen gekommen ist, ist wohl auch der an dieser Stelle erst vor einigen Jahren installierten Leitplanke zu verdanken. Ohne diese wäre das Fahrzeug vermutlich frontal mit einem Straßenbaum kollidiert. Neben insgesamt drei Rettungswagen und der Polizei wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Asendorf und Dierkshausen zur Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehrkräfte betreuten die Unfallbeteiligten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, leuchteten die Einsatzstelle aus und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Die L213 musste für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden.

Florian Baden, GPW Hanstedt

Kommentare sind deaktiviert