Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

10.06.20 : Maschener Feuerwehr bringt Heckenbrand schnell unter Kontrolle und verhindert Übergreifen des Brandes auf Carport

Maschen Mit Erfolg haben die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Maschen am Mittwoch nachmittag eine brennende Hecke abgelöscht und ein Übergreifen des Brandes auf ein Carport verhindert. Um 15.18 Uhr war zunächst die Feuerwehr aus Maschen durch die Winsener Rettungsleitstelle in Winsen zu einer brennenden Hecke in den Freschenhausener Weg in Maschen alarmiert worden. Da sich die Notrufe häuften und auch davon die Rede war, dass das Feuer auf ein Carport übergegriffen hatte, wurden zusätzlich die Feuerwehr Ramelsloh sowie der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Seevetal alarmiert. Die Feuerwehr Maschen war binnen weniger Minute an der Brandstelle, es brannte eine Hecke auf mehreren Metern Länge. Mit Hilfe eines D-Strahlrohres gelang es den Einsatzkräften, das Feuer rasche unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen auf ein direkt angrenzendes Carport zu verhindern. Die nachgeforderten Feuerwehren konnten so den Einsatz abbrechen. Rund eine halbe Stunde dauerten die Nachlöscharbeiten, dann verließ die Feuerwehr die Brandstelle. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Für die Feuerwehr Maschen schloss sich direkt daran ein weiterer Einsatz an, gemeinsam mit der Feuerwehr Hittfeld rückten die Kräfte auf die Bundesautobahn A 1 aus, zwischen den Anschlussstellen Hittfeld und Dibbersen sollte in PKW brennen. Hier gab es rasch Entwarnung, das Fahrzeug brannte nicht, es handelte sich lediglich um einen technischen Defekt. Die Feuerwehrkräfte geleiteten den Fahrzeugführer bis zur nächsten Tankstelle in Dibbersen, danach war der Einsatz beendet.      -kpw-

Fotos : Remon Hirschmeier, FF Maschen

Kommentare sind deaktiviert