Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

04.12.20 : Gasgeruch in Postverteilerzehtrum in Stelle sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Stelle Einen Großeinsatz der Feuerwehr hat am Freitagmorgen unklarer Gasgeruch im Postverteilerzentrum in der Straße „Reiherhorst“ in Stelle ausgelöst. Um 10.19 Uhr waren die Freiwillige Feuerwehr Stelle, der Gerätewagen Gefahrgut der Feuerwehr Scharmbeck, die Führungsgruppe des Fachzuges Gefahrgut der Kreisfeuerwehr sowie der Fachzug Spüren und Messen der Kreisfeuerwehr mit Fahrzeugen und Personal der Feuerwehren Jesteburg und Rade durch die Winsener Rettungsleitstelle zu dem Postverteilerzentrum alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war Gasgeruch feststellebar, durch den Einsatzleiter, Stelles Ortsbrandmeister Christian Suhrbier erfolgte die umgehende Evakuierung des Gebäudes. Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen unter umluftunabhängigen Atemschutz in das Gebäude vor und nahmen mit speziellen Messgeräten Luftmessungen vor. Parallel wurde durch den nachgeforderten Gasversorger die Gasleitung abgeschiebert. Die durch die Feuerwehr vorgenommenen Messungen verliefen negativ, es konnten keine Gaskonzentrationen in der Umgebungsluft festgestellt werden. Was genau zu dem Gasgeruch führte, blieb unklar. Für die Feuerwehren war der Hilfeleistungseinsatz nach zwei Stunden beendet. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen, Menschen kamen glückicherweise nicht zu Schaden.      -kpw-

Fotos : Uwe Härlen, GPW Stelle

Kommentare sind deaktiviert