Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

02.03.18 : Feuerwehr Maschen rettet Reh von zugefrorenem See

Horst Einen Tiernotfall musste die Freiwillige Feuerwehr Maschen am Freitag Mittag in Horst absolvieren. Die Feuerwehr war um 13.35 Uhr durch die Winsener Rettungsleitstelle zu dem See im Horster Dreieck alarmiert worden, dort hatte ein Angler ein hilfloses Reh auf dem zugefrorenen See entdeckt, dass aus eigener Kraft nicht mehr vom Eis kam. Die Kräfte der Maschener Feuerwehr rückten unter anderem mit einem Schlauchboot mit einem speziellen Eisrettungschlitten aus, um dem Tier zu Hilfe zu kommen. Zwei Feuerwehrleute gingen mit dem Schlauchboot auf das Eis und tasteten sich vorsichtig an das sichtlich geschwächte Tier heran. Mit kurzen Handgriffen retteten die Feuerwehrleute das Tier vom Eis, betteten das Reh vorsichtig in das Boot und kehrten zurück an das Ufer. Dort wurde das Tier abseits an den Rand eines Waldstücks gelegt. Nach kurzer Erholungszeit verschwand das Reh wieder im Unterholz. Für die Feuerwehr war der erfolgreiche Tierrettungseinsatz nach 30 Minuten beendet.

Matthias Köhlbrandt, PW FF Maschen

Fotos : Remon Hirschmeier, FF Maschen

Kommentare sind deaktiviert