Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Ausbildung
Berichte JF
Berichte KF
Berichte KFV
Berichte Kinderfeuerwehr
Brandbekämpfung
Einsätze
Einsätze April
Einsätze August
Einsätze Dezember
Einsätze Februar
Einsätze Januar
Einsätze Juli
Einsätze Juni
Einsätze Mai
Einsätze März
Einsätze November
Einsätze Oktober
Einsätze Septmeber
Fahrzeuge
Informationen
JF Vorstand
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Kinderfeuerwehrabzeichen Brandfloh
Kreisbereitschaften
Kreisfeuerwehr
Kreiskinderfeuerwehr-Zeltlager
News
Personalreserve
Technische Hilfeleistung
Übungen
Übungen
Uncategorized

01.07.20 : Schwerer VU auf dem Lohbergenweg

Holm. Am Mittwoch, dem 01. Juli 2020, wurden die Einsatzkräfte der Ortswehren Holm und Buchholz um 18:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Lohbergenweg in Holm-Seppensen alarmiert. Ein Fahrzeug mit einem Fahrzeuginsassen war von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Die Unfallstelle lag ortsauswärts Richtung Sprötze zwischen dem Parkplatz in den Bergen unter der drei Männer Kiefer. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte an der Unfallstelle war die verunfallte Person durch Ersthelfer befreit worden. Auch ein Rettungstransportwagen (RTW) war bereits vor Ort. Die Besatzung des RTWs wurde feuerwehrseitig unterstützt. Zur Einsatzstelle kam weiterhin ein Rettungshubschrauber. Dessen Besatzung übernahm die verletzte Person, die anschließend in ein Unfallkrankenhaus geflogen wurde. Die Einsatzkräfte der Ortswehr Holm haben vor Ort den abgefahrenen Baum mittels Kettensäge entfernt und die Batterie des Fahrzeuges abgeklemmt. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Diese hatte mittlerweile schon einen Abschleppwagen bestellt. Gegen 19:45 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Ortswehr Holm die Einsatzstelle verlassen. Für die ebenfalls alarmierte Ortswehr Buchholz konnte auf Anfahrt Abspann gegeben werden.

Frank Krause, FF Holm

Kommentare sind deaktiviert